Intransparenz zu „Hass-Rede“: Twitter schweigt wie ein Grab

Die Intransparenz des Kurznachrichtenkonzerns Twitter wird seit der Kunstaktion von Shahak Shapira immer offensichtlicher: Was passiert, wenn man den Dienst zum Hass im Netz befragen will....

6 Veröffentlicht von - FAZ.NET - Feuilleton - 2017.08.12. 20:59
Share |